On Stage

Was passiert, wenn sich elf grundverschiedene junge Menschen sechs Monate lang mit Theater beschäftigen?

Geschichten kommen. Freundschaften entstehen. Neues
wächst und Eckiges wird rund. Herausforderungen werden
überwunden, Inneres wird nach außen gekehrt. Ideen sprühen
und ein gemeinsames Bühnenwerk entsteht.

Vorstellung



Was wird gespielt?

Das Theaterprojekt "On Stage" der Tölzer Jugendförderung und des Mehrgenerationenhauses präsentiert die Eigenproduktion "der Halt".

Das Stück handelt über die Lebenswelten unterschiedlicher Persönlichkeiten - über ihre Erinnerungen, Wünsche, Träume und Ängste. Elf Personen wollen eine Fahrt antreten. Doch wo die jeweilige Reise letzendlich hinführt, wissen nur sie allein.
Kreativ, authentisch und absolut sehenswert.

Auf der Bühne: Bene Gerg, Benji Zand, Dennis Ditz, Emil Hommers, Fatemeh Hosseini, Katharina Huber, Lea Leßke, Raven Condea, Susann Teuber, Tim Haltermann und Venny Binder.

Akrobatik: Benedikt Niehues
Pädagogische Begleitung: Christian Obermaier
Regie: Verena Peck

Ermöglicht durch: